normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  Wiederaufnahme Übungsbetrieb  +++     
     +++  Die Nordic-Walker besuchen Aachen  +++     
     +++  Friday Night Fever - Kinderdisco 2019  +++     
     +++  Freudige Überraschung im Juli  +++     
     +++  Wir benötigen EURE Unterstützung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

TV Freudenberg 2 : TV Krombach 2 = 9:4

02.03.2020

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Heute war die Zweite zu Gast beim direkten Tabellennachbarn TV Freudenberg 2. Vielleicht würde man es mit einem Sieg schaffen sich ein wenig von seinem Mitkonkurrenten abzusetzen.

 

Im Doppel wurde zu diesem Vorhaben schon mal der Anfang gelegt. Matthias und Michael B. harmonierten im Doppel ungewöhnlich gut und verwiesen ihre Gegner, trotz eines Satzverlustes, in ihre Schranken. Auch Michael W. und Gerd waren nach anfänglichen Schwächen wie gewohnt gut unterwegs und gewannen ebenfalls mit 3:1. Torsten und Dittmar hatten in ihrer Begegnung allerdings große Mühen in ihr Spiel zu finden. Und bevor es richtig losgehen konnte war es auch schon vorbei.

 

Was jetzt in den folgenden zehn Einzeln passierte war eigentlich ungewöhnlich für zwei Mannschaften, die sich fast den gleichen Tabellenplatz teilen. Statt knapper Spiele und Chancen auf beiden Seiten zu einem Sieggewinn, war das eine fast klare Angelegenheit. 8:2 fiel die Bilanz aus den Einzeln auf, allerdings zu Gunsten des Gastgebers aus Freudenberg. Die zwei Glanzpunkte konnten Matthias und Dittmar noch setzen, die mit gutem Spiel zwei relativ sichere Punkte für Krombach erzielten. Alle anderen Begegnungen konnte der TV Freudenberg halbwegs überzeugend gewinnen. Einzig Michael W. schaffte es in beiden Einzel die Entscheidung in den fünften Satz hinauszuzögern. Diese starke Leistung mussten die Krombacher Spieler neidlos anerkennen und gratulierten den Freudenbergern zu ihrem Sieg, Endstand 9:4.

 

Trotzdem das Beste gegeben haben: Michael Wagener, Gerd Burbach, Matthias Lippki, Michael Bald, Torsten May und Dittmar Stühn.

 

Eure Tischtennisabteilung