normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  Wiederaufnahme Übungsbetrieb  +++     
     +++  Die Nordic-Walker besuchen Aachen  +++     
     +++  Friday Night Fever - Kinderdisco 2019  +++     
     +++  Freudige Überraschung im Juli  +++     
     +++  Wir benötigen EURE Unterstützung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

TV Krombach 2 : TV Eckmannshausen 3 = 12:0

23.09.2020

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Die Krombacher Zweite hatte heute die dritte Mannschaft des TV Eckmannshausen zu Gast. Punkt 19:30 Uhr ging es mit der Begrüßung und den folgenden Einzelspielen los.

 

Thomas legte direkt einen furiosen Start hin. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei hart erkämpften Sätzen, war dann im dritten Satz der Knoten so richtig geplatzt und er hat seinen Gegner mit 11:1 von der Platte gefegt. Michael W. und Gerd waren unisono unterwegs. Beide mit einem Satzgewinn vorgelegt, wurde dieser jeweils ausgeglichen. Erst in Satz drei und vier kam dann die Klasse unserer Spieler durch und vollendeten ihr Spiel erfolgreich. Matthias, dagegen, schien es ein wenig eiliger zu haben, denn er marschierte klar in drei Sätzen durchs Spiel. In Runde zwei war Thomas wiederum mit Startschwierigkeiten unterwegs und musste den ersten Satz sogar abgeben. Dann aber fand er zu alter Stärke zurück und Satz zwei, drei und vier waren verdient gewonnen. Michael W. und Gerd waren wieder, wie abgesprochen, ähnlich unterwegs und konnten sehr souverän ihre Spiele mit 3:0 gewinnen. Ein wenig kampfbetonter musste Matthias dann sein Glück suchen, hat es aber auch gefunden und wurde mit einem 3:0 Sieg belohnt. Als Erster bestritt dann Gerd sein drittes Einzel. Die Spielweise seines Gegners lag ihm offenbar sehr gut und somit hatte er auch keine Probleme das Spiel sicher nach Hause zu schaukeln. Thomas machte es Gerd in gleicher Manier nach und auch Michael W., der sich zwar ein wenig mehr anstrengen musste und die Sätze ein wenig knapper waren, stand den beiden anderen in nichts nach. Jetzt lag es an Matthias das fulminante Endergebnis aus dem letzten Spiel, mit einem Sieg im letzten Einzel, zu wiederholen. 12:0 hatte man gegen die Mannschaft aus Fellinghausen gewonnen. Ob Matthias in dem Moment daran gedacht hat kann man nur vermuten, aber im ersten Satz tat er sich sehr schwer gegen seinen Gegner und kam auch nicht richtig ins Spiel. Mit 11:4 ging dieser Satz nach Eckmannshausen. Doch wenn man Matthias kennt, weiß man, dass er unbeirrt seinen Weg sucht und wenn er ich gefunden hat, sich auch meistens nicht davon abbringen lässt. So auch in diesem Spiel. Nachdem er sein Spiel ein wenig geändert und er mutig den Drang nach vorne gesucht hat, konnte er den nächsten Satz mit einem knappen 11:9 für sich entscheiden. Er schaffte es auch diesen minimalen Vorteil mit in die nächsten beiden Sätze zu nehmen was ihm zu zwei weiteren Satzgewinnen verhalf. 3:1 stand es bei ihm dann am Ende auf der Anzeigetafel und somit auch, ein weiteres Mal, ein unglaubliches 12:0 für den TV Krombach 2 am Ende dieser Begegnung. Da kann man vor dieser Mannschaft fast das Fürchten kriegen, wenn man solche Ergebnisse sieht.

 

In der Hoffnung, dass diese Euphorie und Leistung der Spieler noch lange vorhält, freuten sich über den Sieg heute die beteiligten Spieler: Thomas Katz, Michael Wagener, Gerd Burbach und Matthias Lippki und natürlich auch alle anderen Vereinskameraden und Fans.

 

Eure Tischtennisabteilung