normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  Himmelfahrt 2022 mit dem TV Krombach  +++     
     +++  Saisonauftakt LA-Cup in Littfeld  +++     
     +++  TV Krombach 3 : TTG SMS Dahlbruch 2 = 3:8  +++     
     +++  TV Krombach 3 : TuS Müsen = 8:1  +++     
     +++  TV Freudenberg : TV Krombach 1 = 0:9  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TV Eckmannshausen 3 : TV Krombach 3 = 8:5

12.11.2021

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Die dritte Mannschaft kommt immer mehr in Fahrt und schickt sich an sich immer mehr vom Tabellenkeller abzusetzen. Eine weitere Station auf diesem Weg soll heute der Gastgeber TV Eckmannshausen 3 sein. Ob diese harte Nuss heute mit der ersatzspielenden Dritten zu knacken ist muss sich zeigen.

 

In den Doppeln fielen schon mal klare Entscheidungen. Matthias und Michael B. waren der Punktelieferant für unsere Mannschaft, während Dittmar und Ralf Lehrgeld zahlen mussten.

 

Das erste Einzel war für Michael B. vermutlich einfach zu kurz. Gerade als er sich langsam ins Spiel gekämpft und immer mehr Spielanteile erarbeitet hat war es schon vorbei. Dagegen ließ Matthias von Anfang an keine Kompromisse zu  und setzte sich souverän in drei Sätzen durch. Ralf, der sich als Anfänger seine Sporen noch verdienen muss, hat zwar keinen Sieg sondern nur an weiteren Erfahrungen gewonnen. Dafür konnte Dittmar, nachdem er sich nach einem klaren Satzverlust ins Spiel zurückgekämpft hat, einen weiteren Punkt zusteuern. Im Fünfsatz-Spiel von Matthias sah es zwischenzeitlich ganz gut aus, wurde dann aber von einigen guten Aktionen seines Gegners überrascht und seines Punktes entrissen. Michael B. hatte heute wirklich nicht seinen besten Tag erwischt, denn auch in diesem Spiel hatte er das Nachsehen. Dafür war Dittmar, in seinem zweiten Einzel, wieder nervenstark genug, um bei diesem verloren geglaubten Spiel die Kohlen aus dem Feuer zu holen und den Punkt für sich zu ergattern. Gute Fortschritte waren dann bei Ralf im zweiten Einzel zu erkennen. Er hat sein Spiel so aufbauen können, dass er sich von Satz zu Satz steigern konnte, war aber insgesamt dann leider unterlegen. Erst Matthias konnte nochmal einen Glanzpunkt und den Anschlusstreffer setzen bevor Eckmannshausen, in den weiteren Einzeln gegen Dittmar und Ralf, die letzten beiden nötigen Siegpunkte zum 8:5 erspielen konnte.

 

Ein wenig mehr erhofft aber dennoch nicht unzufrieden waren: Matthias Lippki, Michael Bald, Dittmar Stühn und Ralf Pohlmann.

 

Eure Tischtennisabteilung