normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  Wiederaufnahme Übungsbetrieb  +++     
     +++  Die Nordic-Walker besuchen Aachen  +++     
     +++  Friday Night Fever - Kinderdisco 2019  +++     
     +++  Freudige Überraschung im Juli  +++     
     +++  Wir benötigen EURE Unterstützung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Ergebnisse TT-Vereinsmeisterschaft 2020

11.01.2020

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Als Highlight eines jeden Jahres stehen heute die Vereinsmeisterschaften 2020 in der Krombachhalle an. Das ist der Tag wo sich jeder Meisterschaftsspieler am meisten drauf freut.

 

Der Freitag wurde von einigen ambitionierten Spielern noch genutzt um sich intensiv auf die heutigen Spiele vorzubereiten. Gleichzeitig wurde die Wettkampfarena für den großen Tag hergerichtet, so dass man heute ganz entspannt und ohne viel Vorarbeit die Spiele beginnen lassen konnte. Angefangen haben wir mit den Doppeln. Zur Bildung der neun Paarungen wurden die besten neun Spieler gesetzt und die weiteren Spieler jeweils zugelost. Dadurch entstehen Doppelpaarungen, die man aus der Meisterschaftsserie nicht kennt, und immer für einige Überraschungen in den Spielen sorgt. Nach der Auslosung in zwei Gruppen spielten die Doppel im Modus Jeder gegen Jeden bis die Gruppenzweiten für das Spiel um den dritten und vierten Platz und die Gruppenersten für das Spiel um Platz 1 und 2 ermittelt werden konnten. Das kleine und große Finale stand dann im Anschluss an. Auch die Dritt- und Viertplatzierten konnten im Spiel um Platz 5 und 6 bzw. 7 und 8 nochmal zeigen was sie drauf haben.

 

Ähnlich ging es dann in der Einzelkonkurrenz von statten. Hier wurden vier Gruppen ausgelost, die auch im Modus Jeder gegen Jeden um die Platzierungen gespielt haben. Danach ging es für den Gruppenersten und –zweiten im Turniermodus Doppel-KO der Hauptrunde um die Plätze 1 bis 8 weiter. Auch für die anderen Gruppenspieler war der Tag noch lange nicht zu Ende, sie durften, auch im Turniermodus Doppel-KO, die weiteren Platzierungen, ab 9 abwärts, ausspielen.

 

Das hieß für alle Teilnehmer einen spielintensiven Tag zu erleben, mit mindestens vier Doppelspielen und fünf Einzelspielen, ein Vielfaches eines normalen Meisterschaftsspiels. Und wer weiter nach vorne kommen will hat natürlich ein entsprechend höheren Pensum vor sich. Hier ist also nicht nur Spielstärke gefragt, sondern auch ordentlich Kondition. Das nimmt aber jeder Spieler gerne auf sich, denn die besondere Atmosphäre, der Spaß und auch immer wieder einige Überraschungen machen diese Veranstaltung zu einem besonderen Moment, dem man gerne beiwohnen möchte.

 

Hier die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2020:

 

Meisterschaftsspieler Doppel

Platz 1: Tobias Hille / Martin Baumann

Platz 2: Thomas Katz / Michael Bald

Platz 3: Waldemar Steinbaron / Björn Burbach

Platz 4: Michael Wagener /Gerd Lux

Platz 5: Robert Schindler / Dittmar Stühn

Platz 6: Gerd Burbach / Winfried Baumann

Platz 7: Jörg Schornstein / Reinhard Grebe

Platz 8: Matthias Lippki / Torsten May

Platz 9: Ingo Hoffert / Rainer Junk

 

Meisterschaftsspieler Einzel

Platz 1: Ingo Hoffert

Platz 2: Robert Schindler

Platz 3: Jörg Schornstein

Platz 4: Tobias Hille

Platz 5: Marcel Heinzerling, Waldemar Steinbaron

Platz 7: Thomas Katz, Michael Wagener

Platz 9: Gerd Burbach

Platz 10: Matthias Lippki

Platz 11: Winfried Baumann

Platz 12: Dittmar Stühn

Platz 13: Reinhard Grebe, Björn Burbach

Platz 15: Michael Bald, Torsten May

 

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Vereinsmeister Tobias Hille mit Martin Baumann im Doppel und Ingo Hoffert im Einzel.

 

Dieser tolle Tag gipfelte in einem gemütlichen Abend in einer Kreuztaler Gastronomie bei leckerem Essen und einem (vielleicht auch mehreren) verdientem Getränk im Beisammensein der jeweiligen Partner der teilnehmenden Spieler.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Partner und Fans für diesen überaus gelungenen Tag.

 

Eure Tischtennisabteilung