normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  TV Krombach 2 : TTG SMS Dahlbruch 3 = 8:0  +++     
     +++  TuS Johannland : TV Krombach 1 = 0:9  +++     
     +++  TTG SMS Dahlbruch 3 : TV Krombach 3 = 0:8  +++     
     +++  TuS Fellinghausen : TV Krombach 2 = 1:8  +++     
     +++  Pokal: TV Eckmannshausen 2 : TV Krombach 2 = 0:4  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TTG SMS Dahlbruch 3 : TV Krombach 3 = 0:8

24.09.2021

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Die dritte Mannschaft machte sich heute auf den Weg nach Dahlbruch. Dort wurden sie ebenfalls von der dritten Mannschaft des TTG SMS Dahlbruch empfangen. Leider konnte der Gastgeber keine vier Spieler an der Platte vereinen, so dass unsere Jungs einen gewichtigen Vorteil in diesem Spiel hatten.

 

Im ersten Doppel legten Matthias und Michael B. einen Blitzstart hin, denn mit 11:0 ging der erste Satz schnell auf unser Konto. Ab dann wurde das Spiel aber ausgeglichener. Unsere beiden konnten zwar mit 11:9 ihre Führung noch ausbauen, aber das Blatt schien sich zu wenden. Der nächste Satz ging nämlich mit 11:7 an den Gastgeber. Im vierten Satz fanden Matthias und Michael B., Gott sei Dank, wieder zu alter Stärke und holten mit einem 11:5 unseren ersten Punkt. Das zweite Doppel mit Rainer und Ralf ging kampflos an uns.

 

Michael B. musste im Einzel als Erster an die Platte. Er startete souverän mit zwei Sätzen, ließ sich dann aber ein wenig zurückdrängen. Im Vierten war Michael B. spielerisch aber wieder überlegen und brachte das Ding nach Hause. Matthias tat es ihm ergebnismäßig nach, hatte aber mit seinem starken Gegner hart zu kämpfen. Bei ihm wandte sich das Blatt erst nach dem zweiten Satz zu seinen Gunsten, ließ dann aber keinen Zweifel mehr an seinem Siegeswillen. Jetzt stand eine Premiere an, denn Ralf stand an der Platte um sein erstes Meisterschaftsspiel zu absolvieren. Viele Fragen standen im Raum, z.B. Gehen mit dem Neuling die Nerven durch? oder Wird der Gegner es zu verhindern wissen, dass er sein eigenes Spiel durchziehen kann?. Nicht von alledem trat ein, im Gegenteil. Ralf machte ein beherztes und mutiges Spiel und wurde, zumindest heute schon mal, für seinen Einsatz belohnt. Den Gesamtsieg perfekt machen konnten in den drei weiteren Einzeln Rainer, der kampflos mit einem Sieg beschenkt wurde, und Matthias und Michael B., die jeweils in drei Sätzen ihre Spiele souverän gewinnen konnten.

 

Über den 8:0 Sieg gegen den TTG SMS Dahlbruch 3 konnten sich freuen: Matthias Lippki, Michael Bald, Rainer Junk und Ralf Pohlmann.

 

Eure Tischtennisabteilung