normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
     +++  Saisonauftakt LA-Cup in Littfeld  +++     
     +++  Nordic-Walker Einsteigerkurs  +++     
     +++  Yoga-Kurs im TV Krombach  +++     
     +++  TV Krombach 3 : TTG SMS Dahlbruch 2 = 3:8  +++     
     +++  TV Krombach 3 : TuS Müsen = 8:1  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TV Krombach 3 : TTG SMS Dahlbruch 2 = 3:8

08.12.2021

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Zum letzten Meisterschaftsspiel in der Hinrunde empfing unsere dritte Mannschaft die zweite Garnitur der TTG SMS Dahlbruch. Als Zweitplatzierte stand die Mannschaft aus Dahlbruch als Favorit fest.

 

Diese Rolle bestätigten sie direkt in den ersten beiden Doppel, denn Michael B. und Rainer und auch Dittmar mit Ralf waren hier unterlegen. Während Michael B. und Rainer im Verlauf des Spiels immer besser zu ihrer Form fanden wurden sie doch klar in drei Sätzen besiegt. Dittmar und Ralf machten insgesamt ein gutes Spiel und schafften es auch bis in den fünften Satz, hatten mit dem Ausgang dann aber doch nichts zu tun.

 

Jetzt lagen alle Hoffnungen auf den Einzeln. Michael B. schaffte hier einen ersten Höhepunkt. Mit dem Gedanken schon einige Spiele im Fünften verloren zu haben, wuchs er heute aber förmlich über sich heraus und holte das Ding nach Hause. Dittmar hielt zwar in den ersten beiden Sätzen noch ganz gut mit, hatte dann aber mit der Entscheidung nichts mehr zu tun. Ein überzeugendes Spiel zeigte Rainer, der sich, von einer kleinen Schwächeperiode abgesehen, und gewann klar. Dann gab es eine positive Serie für Dahlbruch, die mit drei weiteren Punkten ihrem Sieg entgegen gingen. Ralf, Michael B. und Dittmar waren diejenigen, die die Punkte abgeben mussten. Für einen erneuten Höhepunkt konnte Rainer nochmal sorgen. Er nutzte seine gute Form an diesem Tag und holte seinen zweiten Einzel-Punkt. Ralf lief in seinem zweiten Einzel die Zeit weg. Er fand erst im dritten Satz den Schlüssel zum Erfolg, aber er schaffte zwar noch den Vorsprung so gut wie möglich aufzuholen war dann aber in der Verlängerung mit knappen zwei Punkten unterlegen. Dass auch ein guter Lauf mal sein Ende hat, musste Rainer in seinem dritten Einzel feststellen. Er hatte hier für heute seinen Bezwinger gefunden. Das war dann der achte Punkt für die Gäste, die dann einen 8:3-Sieg für sich verbuchen konnten.

 

Mit dem Gedanken vielleicht noch den ein oder anderen Punkt hätte ergattern zu können beendeten diesen Abend: Michael Bald, Dittmar Stühn und Ralf Pohlmann.

 

Eure Tischtennisabteilung