normale Schrift einschalten    große Schrift einschalten    sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ergebnisse der Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2023

21.01.2023

Hallo Tischtennisfreunde!

 

Der absolute Höhepunkt eines Jahres stand für jeden Krombacher Spieler an, die Vereinsmeisterschaften 2023. Und dieser Tag war nicht nur für die Meisterschaftsspieler gedacht, denn erfreulicherweise gab es auch drei Spieler, die sich in der Hobby-Klasse ihr Stelldichein gegeben haben.

 

Ab 10:00 Uhr war die gewisse Spannung in der Luft der Krombach-Halle, denn nach einer Begrüßung des Vorsitzenden Olaf Kanis und der Verkündigung des Ablaufes und der gelosten Zuteilung der Starter in den einzelnen Gruppen durch den Abteilungsleiter Thomas Katz, waren die Spiele offiziell für eröffnet erklärt.

 

Ab jetzt ging es in zwei Gruppen für die Meisterschaftsspieler im Doppel und einer Gruppe für die Hobbyspieler im Einzel im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ an den Start. Ziel war es für die Meisterschaftsspieler als Gruppenerster oder –zweiter in die nächste Runde zu kommen. Für die Hobbyspieler ging es direkt ums Ganze. Sie ermittelten mit ihrem Abschneiden sofort die Platzierungen in ihrer Klasse.

 

Die Hobbyspieler waren dabei echt gut unterwegs. Ihnen war anzusehen, dass sie eine Ballsportart ausüben und auch hier am Tisch eine gute Figur abgaben. Nach einigen äußerst spannenden Spielen setzte sich dann doch der intern gehandelte Favorit durch. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

 

1. Platz: Guido Schneider
2. Platz: Timo Plate
3. Platz: Björn Münker

 

In der Doppelkonkurrenz der Meisterschaftsspieler gab es wieder äußerst spannende Begegnungen und besondere Spielsituationen. Denn die gelosten Doppelpaarungen, so hat es sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt und damit auch bewährt, sind immer für besondere Überraschungen gut. Nach der Gruppenphase wurde dann nochmals im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ die endgültige Platzverteilung ermittelt. Diese zeigte sich dann wie folgt:

 

1. Platz: Ingo Hoffert / Björn Burbach
2. Platz: Marcel Heinzerling / Ralf Pohlmann
3. Platz: Waldemar Steinbaron / Dittmar Stühn

 

Nach diesen beiden Konkurrenzen gingen wir dann zur Königsklasse über, im Einzel der Meisterschaftsspieler. Hier musste ebenfalls, möglichst als Gruppenerster oder –zweiter die Vorrunde überstanden werden um sich dann für den Turniermodus 16er-Feld im Doppel-KO zu qualifizieren. Wer dann zweimal verloren hatte schied aus und alle Spieler mit einer Niederlage hatten trotzdem noch die Möglichkeit Vereinsmeister zu werden, mussten dann aber einen beschwerlichen Weg über die Trostrunde mit einigen mehr Spielen in Kauf nehmen. Hier setzten sich dann folgende Spieler durch:

 

1. Platz: Marcel Heinzerling
2. Platz: Waldemar Steinbaron
3. Platz: Ingo Hoffert

 

Die weiteren Platzierungen der Spieler, die die Gruppenphase überstanden haben:

 

4. Platz: Robert Schindler
5. Platz: Tobias Hille und Matthias Lippki
7. Platz: Gerd Burbach und Winfried Baumann

 

Damit ging ein überaus erfolgreicher und schöner Tag noch nicht zu Ende, denn ab jetzt ging es zum Yener’s nach Kreuztal um bei leckerem Essen und kühlen Getränken noch einige tolle Stunden in gemütlicher Atmosphäre und bei angeregten Gesprächen zu Ende. Natürlich nicht ohne unseren amtierenden Vereinsmeister Marcel Heinzerling nochmals zu seinem heutigen Erfolg zu gratulieren und zu ehren.

 

An dieser Stelle auch nochmal einen herzlichen Dank an die Helfer, die für die Organisation und den reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung gesorgt haben und an alle Sportler, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz diese Vereinsmeisterschaften zu sehr sportlich interessante und faire Spiele gemacht haben.

 

Eure Tischtennisabteilung

 

Fotoserien


TT-Vereinsmeisterschaft 2023 (21.01.2023)